Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Jedes Unternehmen kann im Laufe seiner Geschichte in schwierige Situationen kommen.

Wenn die Krisensituation rechtzeitig erkannt wird, müssen umgehend und objektiv die externen und internen Gründe für die existierenden Probleme festgestellt werden und ein Maßnahmenplan für eine "sanfte" Reorganisation entwickelt werden.

Eine "sanfte" Reorganisation ist dennoch nicht schmerzfrei und schließt schmerzhafte Schritte wie Einsparungen in allen Kostenbereichen, Verkleinerung, Strukturbereinigung und Personalabbau durchaus mit ein, es werden aber alle Maßnahmen entsprechend dokumentiert, kommuniziert und sowohl das Management als auch die betroffenen Mitarbeiter mit auf eine am Ende für alle mit Erfolgserlebnissen verbundene Reise genommen.

Dies steht natürlich im Gegensatz zu einer, eine unmittelbar bevorstehende Insolvenz abwendenden "harten" Sanierung, bei der unter minimaler Mitarbeitereinbindung die notwendigen Sofort- bzw. Notmaßnahmen getroffen werden müssen.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?